Wie überbrücken wir den Lockdown?

Hinterlasse einen Kommentar

Januar 12, 2021 von martinaeigner

Wir nützen die Zeit um einerseits das Siebdruckkammerl fertig auszubauen. (Bilder folgen noch)
Andererseits werden wir ein paar Musterstücke anfertigen, denn diese sind auf jeden Fall anschaulicher als nur ein Foto in einem Buch.

Heute ist es ein japanisches Stiftmäppchen geworden. Wobei wir dazusagen möchten, dass zwar im Buch vieles einfach erklärt ist, aber manche Tipps oder auch Erweiterungen dazu gut sind. Der Kreativität sind ja keine Grenzen gesetzt.

Wir haben die Stiftmappe mit einem farblich abgesetzten Stoff gefüttert, diesen um 2 cm kleiner zugeschnitten, damit der Einschlag an den Seitenkanten nicht zu dick wird. Das vorgeschlagene Baumwollband haben wir durch ein Schrägband ersetzt, gebügelt und mit einem genialen Spezialfuß zusammengenäht, bevor wir das Band angenäht haben. Der Spezialfuß lässt den Abstand beim Nähen gleichmäßig werden. Die Nadelposition ist seitlich, damit der Transporter auch das schmale Band erfasst. Wir freuen uns, wenn wir wieder Workshops und Nähkurse anbieten können, bei denen wir unser Wissen weitergeben und uns austauschen können!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Newsletter abonieren

Wenn du gerne informiert bleiben möchtest, kannst du

hier den Newsletter abonieren.

Januar 2021
M D M D F S S
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

archiv

%d Bloggern gefällt das: